gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Nachrichten

Autoschlüssel gefunden

Großrückerswalde. Bei der Gemeindeverwaltung ist ein SEAT-Autoschlüssel abgegeben worden. Gefunden worden ist er am 12. Juni abends auf der Alten Annaberger Straße Nähe der Hausgrundstück Nummer 49. Abzuholen ist er im Rathaus während der Öffnungszeiten (dienstags 7.30 bis 11.30 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 11.30 Uhr und 13 bis 16.30 Uhr, freitags von 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr) im Bürgermeister-Sekretariat.

Rückblick: Erstes Oldtimertreffen im Gewerbegebiet ist voller Erfolg

Großrückerswalde. Das erste Oldtimertreffen im Großrückerswalder Gewerbegebiet ist ein voller Erfolg gewesen. Insgesamt 475 Teilnehmer waren mit ihren Fahrzeugen vor Ort. „Wir sind überwältigt. Bereits mehrere Tage vor Beginn hatte sich die große Resonanz abgezeichnet“, sagte André Meier vom Organisationsteam. Insgesamt 25 Helfer hatten die Veranstaltung abgesichert. Es gab vier Prämierungen. Ausgezeichnet wurden Jörg Schreiter aus Zöblitz als erster Teilnehmer und Manfred Eisrich aus Chemnitz als ältester Teilnehmer. Zwei weitere Prämierungen mussten sich jeweils zwei Teilnehmer teilen. Das betraf zum einen die für das älteste Fahrzeug. Reinhart Paessler aus Sehma war mit einer Rovin angereist, Danny Giersch aus Freiberg mit einem D-Rad. Beide Krafträder wurden 1924 gebaut. Die weitesten Anreisen lagen hinter Hilmar Steinert aus Winterthur und Jürgen Voss aus Dortmund. Nächstes Jahr findet an gleicher Stelle das Gewerbegebietsfest statt. Das nächste Oldtimertreffen gibt es hier in zwei Jahren.

Weiterführung der Vollsperrung der K 8115 in Niederschmiedeberg

10.06.2020

Niederschmiedeberg. Vom 15. Juni bis voraussichtlich Ende Juli erfolgt auf der Talstraße in Niederschmiedeberg der Einbau einer neuen Straßendecke unter Vollsperrung. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Feuerwehr und Bauende der vorangegangenen Maßnahme (Pflasterstück). Die Arbeiten erfolgen im Auftrag des Landkreises.  Die Umleitung führt von Niederschmiedeberg  über Mittelschmiedeberg – Steinbach - Arnsfeld nach Niederschmiedeberg sowie in Gegenrichtung. Hinweise zum ÖPNV sind den Aushängen an den Haltestellen zu entnehmen. 

Container voll – Hilfsgüter werden unter Voranmeldung entgegengenommen

10.06.2020

Großrückerswalde. Die Evangelische Jugendallianz hat in diesen Tagen wieder eine Wechselbrücke mit Hilfsgütern gefüllt. Der Container ist nun für den Abtransport bereit. Wer seinen Beitrag dazu leisten möchte, kann mit den Ehrenamtlichen einen Abgabetermin vereinbaren. Das ist unter den Telefonnummern 03735 6092436 oder 0152 09954022 möglich.

Neues Display in Mauersberg installiert

08.06.2022

Die Gemeindeverwaltung Großrückerswalde hat im Ortsteil Mauersberg ein neues Display installiert. Das misst die Geschwindigkeit vorbeifahrender Fahrzeuge und zeigt sie an. Wird die Geschwindigkeit eingehalten, erscheint ein grünes lachendes Gesicht. Fährt jemand zu schnell durch, wird ein rotes zorniges Gesicht angezeigt. Diese Geschwindigkeitsanzeige soll die Verkehrssicherheit erhöhen und Fahrzeugführer für die gefahrenen Geschwindigkeiten sensibilisieren. Das Gerät wurde leihweise zur Verfügung gestellt und wird in den nächsten drei Wochen an verschiedenen Standorten im Gemeindegebiet versuchsweise Installiert.

Silbertherme öffnet wieder

Warmbad.  Ab Samstag, dem 6, Juni ist die Silbertherme in Warmbad wieder geöffnet. Dann können die Therme und große Teile der Saunalandschaft wieder genutzt werden. Grundlage ist natürlich ein Hygienekonzept mit verstärkten Reinigungs- und Desinfektionsroutinen. So wird die Benutzerzahl in den Wasserbecken und Saunen begrenzt sein. Durch Absperrung jeder zweiten Umkleidekabine, Dusche und Toilette wird für den erforderlichen Mindestabstand gesorgt. Gestartet wird mit den gewohnten Öffnungszeiten: Therme täglich ab 9.00, Sauna ab 10.00 Uhr und bis 22.00, an Freitagen und Samstagen bis 23.00 Uhr. So stehen wieder alle Bereiche des Hauses zur Verfügung: Das Thermenrestaurant empfängt täglich ab 11.00 Uhr Gäste. Bei der Physiotherapie inklusive Ganzkörperkältekammer sowie dem Kur- und Gästeservice entfallen die zeitlichen Einschränkungen, die während der Krisenzeit galten.

Hilfsangebot für auf die Probe gestellte Familien

„Faxen dicke?!“ lautet der Titel eines Programms, das durch die Krise belasteten Familien helfen soll. Dahinter steht das Regionalteam der Diakonie Marienberg. Ziel ist es, unverbindlich und kostenlos Anregungen zuliefern, zu entlasten und zu unterstützen. Kostenfrei bietet das Angebot Beratung und Vermittlung sowie individuelle Unterstützung. Ansprechpartnerin ist für die Region Großrückerswalde/Wolkenstein Nancy Weiß. Sie ist unter Tel: 0152 28584946 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. erreichbar. Mehr dazu im Anhang.

Erreichbarkeit im Rathaus eingeschränkt

Großrückerswalde. Vom 3. bis zum 10. Juni kann es im Rathaus zu Beeinträchtigungen in Bezug auf die telefonische und digitale Erreichbarkeit kommen. Grund dafür ist die Umstellung der Daten- und Servertechnik. Wir bitten um Verständnis.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!