gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Nachrichten

Silbertherme öffnet wieder

Warmbad.  Ab Samstag, dem 6, Juni ist die Silbertherme in Warmbad wieder geöffnet. Dann können die Therme und große Teile der Saunalandschaft wieder genutzt werden. Grundlage ist natürlich ein Hygienekonzept mit verstärkten Reinigungs- und Desinfektionsroutinen. So wird die Benutzerzahl in den Wasserbecken und Saunen begrenzt sein. Durch Absperrung jeder zweiten Umkleidekabine, Dusche und Toilette wird für den erforderlichen Mindestabstand gesorgt. Gestartet wird mit den gewohnten Öffnungszeiten: Therme täglich ab 9.00, Sauna ab 10.00 Uhr und bis 22.00, an Freitagen und Samstagen bis 23.00 Uhr. So stehen wieder alle Bereiche des Hauses zur Verfügung: Das Thermenrestaurant empfängt täglich ab 11.00 Uhr Gäste. Bei der Physiotherapie inklusive Ganzkörperkältekammer sowie dem Kur- und Gästeservice entfallen die zeitlichen Einschränkungen, die während der Krisenzeit galten.

Hilfsangebot für auf die Probe gestellte Familien

„Faxen dicke?!“ lautet der Titel eines Programms, das durch die Krise belasteten Familien helfen soll. Dahinter steht das Regionalteam der Diakonie Marienberg. Ziel ist es, unverbindlich und kostenlos Anregungen zuliefern, zu entlasten und zu unterstützen. Kostenfrei bietet das Angebot Beratung und Vermittlung sowie individuelle Unterstützung. Ansprechpartnerin ist für die Region Großrückerswalde/Wolkenstein Nancy Weiß. Sie ist unter Tel: 0152 28584946 oder per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. erreichbar. Mehr dazu im Anhang.

Erreichbarkeit im Rathaus eingeschränkt

Großrückerswalde. Vom 3. bis zum 10. Juni kann es im Rathaus zu Beeinträchtigungen in Bezug auf die telefonische und digitale Erreichbarkeit kommen. Grund dafür ist die Umstellung der Daten- und Servertechnik. Wir bitten um Verständnis.

Vollsperrung der Wolkensteiner Straße in Großrückerswalde

Großrückerswalde. Die Wolkensteiner Straße wird am Mittwoch, dem 3. Juni zwischen 8 und 16 Uhr vom Ortsausgang Großrückerswalde bis Ortseingang Wolkenstein geperrt. Grund ist die Regulierung der Bankette. Die Umleitung erfolgt über die S 221 Richtung Boden, die K 8115 nach Schönbrunn und über Wolkenstein zur K 8150 nach Großrückerswalde sowie in Gegenrichtung.

Offenes Atelier über Pfingsten

Mauersberg. Die Keramikkünstlerin Jana Kalisch lädt über Pfingsten ein, Ihr bei der Arbeit über die Schultern zu schauen. Ihr offenes Atelier am 30. und 31. Mai sowie am 1. Juni freut sich jeweils von 11 bis 18 Uhr auf Besucher. Zu finden ist es in Mauersberg, Hauptstraße 37. Weitere Informationen unter Tel.: 03735 90586 oder im Internet unter www.keramik-kalisch.de.

Pfingsten in den Kirchgemeinden

Die Kirchgemeinden Großrückerswalde und Mauersberg laden über Pfingsten zu zwei Gottesdiensten ein. Am Sonntag gilt die Einladung für 10 Uhr in der Mauersberger Dorfkirche. In der Großrückerswalder Wehrkirche wird am Montag um 10 Uhr Gottesdienst gefeiert. Das ursprüngliche Vorhaben eines gemeinsamen Gottesdienstes auf dem Mauersberger Sportplatz wird auf Grund der Wetterprognose auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Information zu den aktuellen Sirenensignalen

Bei Katastrophen, sonstigen Schadensereignissen unterhalb der Katastrophenschwelle und großräumigen Gefährdungslagen ist die zeitnahe Warnung und Information der Bevölkerung von großer Bedeutung. Dazu zählt insbesondere die Information über konkrete Verhaltensmaßnahmen zur jeweiligen Gefahrenlage. Neben der Verbreitung von Warnmeldungen über das Modulare Warnsystem kommt dem Einsatz von Sirenen aufgrund des Weckeffekts nach wie vor eine große Bedeutung zu. Im Rahmen des ISF (Internal Security Fund)-Bund-Länder-Projektes "Warnung der Bevölkerung" haben Bund und Länder gemeinsam Leitlinien entwickelt, die unter anderem vorsehen, sowohl für die "Warnung der Bevölkerung" als auch die "Entwarnung" bundesweit einheitliche Sirenensignale zu nutzen. Mit Erlass des Sächsischen Staatsministeriums des Innern vom 29. Juli 2003 wurden für den Freistaat Sachsen landeseinheitlich drei Sirenensignale geregelt. Aufgrund der Leitlinie wird eine Erweiterung der Sirenensignale in Sachsen um das Signal "Entwarnung" erforderlich. Das Merkblatt bietet eine Übersicht über die Sirenensignale im Freistaat Saschen. Bitte machen Sie sich mit diesem Merkblatt vertraut und beachten Sie die Verhaltensweisen bei den entsprechenden Sirenenauslösungen. Die Signalprobe findet in der Regel im  Erzgebirgskreis, anders wie auf dem Merkblatt gedruckt, jeden ersten Samstag im Monat um 11.00 Uhr statt.

 

Sebastian Hilbert

Gemeindewehrleiter

Spielplatz aus technischen Gründen gesperrt

Die Gemeinde Großrückerswalde informiert über die teilweise Sperrung des Spielplatzes im Park Niederschmiedeberg. Diese wurde aus technischen Gründen notwendig. Die betroffenen Spielgeräte werden schrittweise ersetzt. Die Gemeinde bittet um Verständnis und um Beachtung.

Our website is protected by DMC Firewall!