gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Freitag ist in Großrückerswalde Gassenlauf

Großrückerswalde. Am Freitag findet in Großrückerswalder der Gassenlauf statt. Das Team um den Koordinator Roy Löser muss dabei mit den Auflagen der Krise leben. Dennoch haben sich die Organisatoren bemüht, soviel Gassenlauf wie möglich zu bieten. Kleine Änderungen wird es trotzdem geben. So werden sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen in etwas Zeit versetzten Blöcken auf die Strecke gehen. Moderne Technik ermöglicht es dem Wettkampfteam, die exakten Laufzeiten und somit auch die Sieger ganz genau zu ermitteln. Außerdem müssen die Fans entlang der Strecke auf den notwendigen Sicherheitsabstand achten. Das gilt vor allem für den „Gassenlauf Kids“, der wieder auf dem Sportplatz stattfindet. Für die Kinder sei das nach Roy Lösers Meinung sogar besser. „Dann stehen die Eltern entlang der ganzen Strecke, um die Kinder anzufeuern. Der Start-Ziel-Bereich ist deswegen weitgehend abgesperrt“, begründete er seine Meinung. Über 100 Helfer werden die Veranstaltung wie in den vergangenen Jahren unterstützen. Mehr als 370 Läufer haben sich bislang angemeldet. Wer seine Teilnahme jetzt noch plant, wird gebeten, sich bis Donnerstag 20 Uhr noch im Internet anzumelden. „Das macht es uns einfacher, da dadurch keine langen Warteschlangen entstehen“, so Roy Löser. Nachmeldungen sind am Freitag lediglich noch für die Gassenlaufstrecken möglich. Allerdings wird auch das nur online funktionieren. Kinder können am Freitag nicht mehr nachgemeldet werden. Entfallen muss dieses Jahr dieses Jahr die Prämierung der besten Fanmeilen. Dennoch hofft Roy Löser, dass die Großrückerswalder die Läufer unterwegs nach besten Kräften unterstützen werden und dabei die geltenden Hygienevorschriften einhalten.

Der erste Lauf der Veranstaltung wird um 16.15 Uhr der „Gassenlauf Kids“ sein. Es folgen ab 18 Uhr die Walking-Wettbewerbe. Für die zehn Kilometer lange Gassenlauf-Strecke fällt der Startschuss um 18.30 Uhr. Der sechs Kilometer lange „Gassenlauf Light“ geht um 18.40 Uhr auf die Strecke. Der Rücktransport vom Zielort erfolgt über den bewährten Shuttle-Verkehr. Deshalb sollten alle Teilnehmer eine Mund-Nase-Maske  dafür bereithalten. Siegerehrung wird es dieses Jahr keine geben. Die Verpflegung sichern „De Schinnelbacher Kesselkocher“ ab.  

Während des Gassenlaufes gelten im Ort Verkehrseinschränkungen. Das betrifft die Zeit zwischen 18.30 Uhr bis zirka 21 Uhr.  So erfolgen Sperrungen im Verlauf der Marienberger Straße (S221), WG „Alte Straße“ der Wolkensteiner Straße, im Kreuzungsbereich Marienberger Straße / Schindelbacher Straße sowie auf der Schindelbacher Straße. Der gesamte Bereich „Oberdorf“ wird für etwa 1,5 Stunden voll gesperrt sein. In dieser Zeit ist die Zu- bzw. Ausfahrt nur für Einsatzfahrzeuge und Veranstalterfahrzeuge gestattet. Deshalb bitten die Organisatoren, Fahrzeuge für notwendige Fahrten im genannten Zeitraum außerhalb der betroffenen Gebiete zu parken.

Mehr dazu unter www.gassenlauf.com. Die aktuellen Ergebnisse sind in Echtzeit unter https://www.gassenlauf.com/index.php/ct-menu-item-112/ergebnisse-2020 zu finden.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd