gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Mitteilungen der Erzgebirgssparkasse

Pressemitteilung

Ab Montag, den 23.03.2020, hält die Erzgebirgssparkasse einen eingeschränkten mitarbeiterbedienten Service in folgenden Filialen zu den gewohnten Öffnungszeiten aufrecht: Annaberg-Buchholz (Große Kirchgasse), Zschopau, Marienberg-Hanischallee, Olbernhau, Aue-Altmarkt, Schwarzen-berg-Grünhainer Straße, Schneeberg-Fürstenplatz, Stollberg, Zwönitz und Lugau.
In Umsetzung der Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie, Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 20.03.2020) bitten wir unsere Kunden, Besuche in diesen Filialen auf absolut dringende bzw. unbedingt notwendige Serviceangelegenheiten zu beschränken und die für diese Filialen festgelegten hygienischen Auflagen und Vorkehrungen unbedingt zu beachten.
In allen weiteren Sparkassenfilialen (siehe Übersicht am Artikelende) stellen wir ab 23.03.2020 den mitarbeiterbedienten Service vorerst bis zum 20.04.2020 komplett ein. Die Benutzung der Kundenschließfächer in Filialen ohne mitarbeiterbedienten Service ist für Kunden nur nach telefonischer Voranmeldung möglich.
Alle SB-Bereiche und SB-Standorte bleiben weiterhin rund um die Uhr geöffnet. Damit ist die Bargeldversorgung (über Geldautomaten), der Druck von Kontoauszügen und die Beauf-tragung von Überweisungen (über Terminal oder Einwurf Briefkästen) ohne Einschränkungen sichergestellt.
Die Erzgebirgssparkasse setzt weitere Maßnahmen zum gesundheitlichen Schutz ihrer Kunden und Mitarbeiter um. Ab Montag, dem 23.03.2020 halten wir den mitarbeiterbedienten Service in 10 Hauptfilialen aufrecht. Alle 86 Selbstbedienungszonen und –standorte mit Geldautomaten, Kontoauszugsdruckern und Überweisungsterminals bzw. –briefkästen bleiben rund um die Uhr geöffnet und verfügbar.
Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger, besonnen und ruhig zu bleiben, soziale Kontakte umfassend einzustellen und auf ausreichende Hygiene zu achten. Gemeinsam und in beiderseitigem Vertrauen werden wir die Krise meistern.

Wie kann Sparkassenservice genutzt werden, wenn eine Filiale geschlossen hat?
Wir bleiben für unsere Kunden umfassend telefonisch erreichbar. Umfangreiche Serviceleistungen (Beispiele siehe Übersicht am Artikelende) sind über unseren Telefonservice unter 03733 139-0 nutzbar. Dieser Service ist von Montag bis Freitag jeweils durchgehend von 08:00 – 20:00 Uhr erreichbar. Darüber hinaus sind diese Leistungen genauso bequem und zu jeder Zeit auch über unsere Internetfiliale (www.erzgebirgssparkasse.de) nutzbar, soweit unsere Kunden mit uns eine Onlinebanking-Vereinbarung geschlossen haben.

Wie kann Beratung genutzt werden, wenn eine Filiale geschlossen hat?
Ob Altersvorsorge, Geldanlage und Vermögensbildung, Finanzierung, Versicherungen, Bausparen oder anderen Themen – Beratungsleistungen erbringt die Erzgebirgssparkasse in vollem Umfang auch weiterhin. Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir unsere Kunden, bei entsprechendem Bedarf die Möglichkeit einer telefonischen Beratung mit Ihrem persönlichen Kundenbetreuer zu nutzen. Er nimmt sich gern auch auf diesem Weg Zeit. So müssen unsere Kunden auf nichts verzichten und schützen zudem sich selbst und unsere Mitarbeiter. Termine können wie gewohnt über unser Servicetelefon 03733 139-0, über unsere Internetfiliale oder telefonisch direkt mit persönlichen Berater vereinbart werden. Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, dass bis auf weiteres eine persönliche Beratung vor Ort in unseren Filialen nicht möglich ist. Damit leisten wir gemeinsam einen starken Beitrag zur Eindämmung der Infektionswelle.

Gibt es weiterhin Bargeld?
Natürlich – wir werden die Bargeldversorgung über unsere Geldautomaten weiterhin uneingeschränkt sicherstellen. Darüber hinaus empfehlen wir die Nutzung des kontaktlosen bargeldlosen Bezahlens mit SparkassenCard oder Kreditkarte bzw. das mobile Bezahlen mit dem Smartphone. Kontaktlose Kartenzahlungen sind bis 25,00 € ohne PIN-Eingabe am Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe des Fingerabdrucks bzw. der Face-ID am eigenen Smartphone – und damit unter viel besseren hygienischen Bedingungen für unsere Kunden und Händler durchführbar.

Übersicht der Filialen, für die der mitarbeiterbediente Service ab 23.03.2020 vorerst bis 20.04.2020 eingestellt wird:

Annaberg-Buchholz (Buchholz), Königswalde, Dittersdorf, Gelenau, Großrückerswalde, Wolkenstein, Lengefeld, Drebach, Gornau, Aue-Zelle, Hohndorf, Bad Schlema, Schneeberg-Neustädtel, Jahnsdorf, Annaberg-Buchholz (Markt), Ehrenfriedersdorf, Thum, Mildenau, Geyer, Auerbach, Burkhardtsdorf, Marienberg-Markt, Seiffen, Pockau, Grünhainichen, Großolbersdorf, Sehmatal, Crottendorf, Oberwiesenthal, Schlettau, Eibenstock, Schönheide, Johanngeorgenstadt, Breitenbrunn, Raschau, Lößnitz, Lauter, Oelsnitz, Neuwürschnitz, Zschorlau, SZB-Markt, Grünhain, Neukirchen, Thalheim

Übersicht über die wesentlichsten Serviceleistungen, die telefonisch genutzt werden können (03733 139-0)
- Informationen (z. B. zu Öffnungszeiten, SB-Technik, Produkten)
- Auskünfte zu Kontoumsätzen, Kontoverbindungen und Produkten
- telefonische Überweisungen und Lastschriftrückgaben
- Einrichtung, Änderung und Löschung von Daueraufträgen
- telefonische Wertpapieraufträge (03733 139-3050)
- Bestellung von Vordrucken
- Aufträge zum Sperren von Karten
- Online-Banking Hotline (03733 139-3333) incl. Neueinrichtung Online-Banking überInternetfiliale und Sparkassen-App
- Einrichtung mobiles Bezahlen mit Smartphone
- Weitervermittlung an LBS, SVS und S-ImmobilienCenter
- Terminvereinbarungen, z.B. für (telefonisches) Beratungsgespräch
Die Eröffnung eines Girokontos ist unter www.erzgebirgssparkasse.de einfach und schnell möglich.
Ansprechpartner:
André Leonhardt
Bereich Vorstandsstab
Große Kirchgasse 18
09456 Annaberg-Buchholz
Tel.: 03733/139-3700
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd