gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Die Mauersberger Lichterecke steht

Mauersberg. Knapp zwölf Meter ist die neue Mauersberger Lichterecke hoch. Am Wochenende haben sie freiwillige Helfer errichtet. Entstanden ist das etwa 350 Kilogramm schwere Bauwerk in mehr als 150 Stunden Arbeit von September bis Mitte November. Der Mitarbeiter des Bauhofs Michael Noack und sein Mitplaner Martin Freier hatten dabei die Regie. Die Materialkosten belaufen sich auf etwa 1.800 Euro. Das erste Mal entzündet wird sie am 1. Advent im Rahmen der Veranstaltung „Dr Rupprich kimmt“ am Sonntag gegen 17 Uhr. Leuchten soll sie dann jeden Abend bis zur Lichtmess am 2. Februar.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!