gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Erstes Apfelfest lockt etwa 200 Besucher ins Kunterbunte Spatzennest

Großrückerswalde. Das erste Apfelfest hat der Kita Kunterbuntes Spatzennest am 7. Oktober ein volles Haus beschert. Kurz nach Erntedank stand die süß-saure Frucht im Mittelpunkt des Geschehens dieses ganz besonderen Tags der offenen Tür. Bereits die Woche zuvor hatten die Kinder und Erzieher Apfel gesammelt. Diese wurden zum Fest in Christiane Baumanns mobiler Apfelsaftpresse zu Saft verarbeitet. Wer wollte, durfte mithelfen. Einige Gäste haben während ihres Besuches weitere Äpfel beigesteuert. Das frisch hergestellte Getränk wurde auf 70 Grad Celsius erhitzt, damit es länger hält. Nun kann es im Kindergarten gekauft werden. Interessenten können sich unter Tel. 03735 64252 an das Team des Kindergartens wenden. Christiane Baumann versicherte, der Saft sei in diesem Jahr besonders süß und aromatisch. Ihrer Meinung nach liegt das am heißen Sommer in diesem Jahr. Der frisch gepresste Saft ist nur ein Thema des Apfelfestes gewesen. Im Haus selbst konnten die kleinen und großen Besucher mit Äpfeln basteln, rätseln, fischen und vieles andere mehr. In einem der Gruppenräume, wurden Äpfel manuell geschält und in Spiralen geschnitten. Die Schalen werden für Tees verwendet. Die vom Griebs getrennte Fruchtfleischspirale wird zu Apfel-Chips getrocknet. Sogar ein kleines Apfeltheater hat es gegeben. Etwa 200 Besucher haben sich diese Premiere in Kombination mit dem Tag der offenen Tür nicht entgehen lassen. „Wir haben auf so viele Gäste gehofft. Damit rechnen konnten wir jedoch nicht“, freute sich die Leiterin des Kunterbunten Spatzennestes Jenny Hilbert. Sie hofft nun, dass sich das Apfelfest in den nächsten Jahren fest in den Veranstaltungskalender der Einrichtung etablieren wird. jag

 

 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!