gefördert durch:

Großrückerswalde

Mein Großrückerswalde

Die drei neuen Glocken sind im Turm

Die drei neuen Glocken der Großrückerswalder Wehrkirche befinden sich im Turm. Am Montagvormittag wurden sie von einem mobilen Spezialkran eingehoben. Dutzende Schaulustige verfolgten das Geschehen von unten aus. Im Turm selbst brachten Mitarbeiter des Unternehmens Heidenauer Glockenläute- und Elektroanlagen die einzelnen Glocken über ein Flaschenzugsystem an ihre vorgesehen Plätze. Das schwerste Exemplar bildete dabei die Ewigkeitsglocke mit 444 Kilogramm Gewicht. Die Gebetsglocke bringt immerhin 225 Kilogramm auf die Waage. Am kleinsten und damit auch am leichtesten ist die Taufglocke. Sie ist 168 Kilogramm schwer. In den nächsten Tagen wird der Glockenstuhl komplettiert. Zum Kirchweihfest am 7. Oktober soll das neue Geläut das erste Mal erklingen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Eine halbe Stunde vor Beginn werden die Glocken in die Wehrkirche rufen.

Our website is protected by DMC Firewall!