Loading...
  • Aktuelles
    Aktuelles

Aktuelles (Detailansicht)

Neuer Warenautomat in Großrückerswalde

In Großrückerswalde steht seit gestern ein neuer Warenautomat. Dieser ist gefüllt mit verschiedenen Produkten des täglichen Bedarfs. Dazu gehören Snacks, Kaffee, Honig, Marmelade, Fertiggerichte, Süßigkeiten, Milch, Senf, Butter, Babynahrung und vieles andere mehr. „Da es in Großrückerswalde keinen Discounter mehr gibt, dachte ich, das sei eine gute Ergänzung zu den Angeboten, die es im Ort gibt“, so Bürgermeister André Rösch. Er hatte die Inbetriebnahme des Automaten am so genannten „Multigebäude“ vermittelt. Wer schnell etwas braucht, beim Einkauf etwas vergessen hat, oder sich in der Mittagspause kostengünstig verpflegen möchte, wird hier fündig. In der Tat haben Automaten wie dieser derzeit Hochkonjunktur. Das trifft vor allem auf den ländlichen Bereich zu, wie Alexander Schubert aus eigener Erfahrung weiß. Der Falkenauer stellt die Geräte bereit. „Die Nachfrage ist deutschlandweit sehr groß. Wer einen haben möchte, sollte sich aufgrund der extrem langen Liederzeiten sputen“, sagte er. Die Automaten würden vor allem unterstützend wirken. Das sei eine Folge der Schließung kleinerer Läden auf dem Land. Die Fächer mit den Produkten lassen sich anpassen. Alexander Schubert weiß auch aufgrund der technischen Vernetzung, welches Angebot gerade zur Neige geht. Dann füllt er es wieder auf. Sehr gerne bestückt er die Automaten mit regionalen Anbietern. Das wiederum freut den Bürgermeister André Rösch. Er hat diesbezüglich auch schon Ideen, wie hier lokale Unternehmer eine Plattform bekommen könnten. Das Risiko trägt übrigens Alexander Schubert. Er bleibt der Eigentümer des Geräts. Er gilt auch als Ansprechpartner für neue Ideen bezüglich der Produktpalette.  Der Automat kann täglich und rund um die Uhr genutzt werden. Bezahlen können die Kunden sowohl bar als auch elektronisch.